TP-Special verabschieden sich - Letzter Auftritt am 21. Oktober 2017

Nach 11 Jahren gibt das Swing-Quartett TP-SPECIAL den letzten Auftritt.

Noch ein Mal geben die gut gekleideteten Herren von TP-SPECIAL ihre Mischung aus Swing, Boogie Woogie, Blues, Jazz und amerikanischer Unterhaltungsmusik der 30er und 40er Jahre zum Besten – natürlich wieder gewürzt mit einer guten Prise 50's-Rock 'n' Roll. Mal gitarrenbetont mit Gipsy-Einflüssen, mal mit Vokal-Einlagen und Satzgsang.

TP-SPECIAL arrangieren mit viel Liebe Swingstandards von Frank Sinatra, Billie Holliday, Nat King Cole oder Louis Jordan etc. für ihre 4-köpfige Besetzung um und interpretieren sie neu – mit viel Spielfreude in einer Bühnenshow, die ein wenig die Zeit der großen Tanzsäle und der schummerigen Jazz-Keller zurückholt.

Vielseitig und vielfältig und nicht auf eine Stilrichtung festgelegt.

Gespielt wird was gefällt – und das mit einem druckvollem Rhythmus, der an das Stampfen der alten Eisenbahnen und ein Lebensgefühl aus längst vergangenen Tagen erinnert. Benannt nach der "Boogie Woogie Railroad" TEXAS AND PACIFIC, die diese Musik in den ganzen Westen der USA und weit darüber hinaus getragen und bekannt gemacht hat.

You don't mean a thing, if you ain't got that SWING !

 

bkl

 

-

TPFBBanner21Okt2017